Angebote zu "Thomas" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Thomas Kettler Verlag Südnorwegen Outdoor Kompass
19,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Südnorwegen ist ein Paradies für alle, die gern draußen unterwegs sind und die unberührte Natur lieben. Keine andere Region Skandinaviens hat ähnlich viel zu bieten: die Fjorde im Westen, die beeindruckende Südküste mit ihren Schärengärten, im Zentrum die Hardangervidda, Jotunheimen, Rondane und das Dovrefjell, um nur einige Highlights zu nennen. Ein Buch sowohl für Norwegen-Kenner als auch für Neulinge. Outdoortouren mit Tourenkarte: Wandertouren: Hardangerjökul Jotunheimen Rondane Kjeragbolten Pre­ke­sto­len Har­dan­gervidda Trollheimen Femundsmarka Radtouren: Südküste nach Osten Fjordland Rallarvegen Südwesten Kanutouren: Lysefjord Tele­mark­kanal Femundsee Isterensee Trysilelva Wintertouren: Dovrefjell Rondane Hardangervidda Jotunheimen Stadttelegramm mit vielen Informationen von Bergen, Oslo, Kris­tian­sand, Stavanger, Trondheim, Ålesund. Lars Schneider | Thomas Kettler Verlag | Auflage 2014 | 264 Seiten | Format 16,5 x 23,5 cm | Fadenheftung

Anbieter: Bergzeit DE
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Claßen Niederrhein - Radeln für d Seele - 15 Wo...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.03.2018, Einband: Englische Broschur, Titelzusatz: 15 Wohlfühltouren, Autor: Claßen, Thomas Maria, Verlag: Droste Verlag GmbH, Co-Verlag: Pressehaus, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Achtsamkeit // Ausflüge // Auszeit // Brüggen // Düsseldorf // Emmerich // Entspannen // Entspannung // Erholung // Fahrrad // Fahrradfahren // Fahrradhelm // Freizeit // Freizeittipps // Glücksorte am Niederrhein // Goch // Hünxe // Hygge // Kalkar // Kamp-Lintfort // Kevelaer // Kleve // Krefeld // Lagom // Mönchengladbach // Nettetal // Neuss // Nordrhein-Westfalen // NRW // Radfahren // Radtouren // Radwanderführer // Rheinberg // Schermbeck // Wesel // Wohlfühlen // Xanten, Produktform: Kartoniert, Umfang: 192 S., mit zahlreichen Fotos und Karten, Seiten: 192, Format: 1.6 x 20.5 x 13.6 cm, Gewicht: 430 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Naturpark Elm-Lappwald - Die 15 schönsten Mehrt...
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie wollen die Region rund um den Naturpark Elm-Lappwald mit dem Rad entdecken?Dann sind diese 15 Mehrtagestouren genau das richtige für Sie!Die Region hat einiges zu bieten:Herrliche Landschaften, kulturelle Besonderheiten und eine Vielzahl historischer Sehenswürdigkeiten - von der Steinzeit über das Mittelalter bis hin zur jüngsten deutschen Geschichte.Das vorliegende Buch enthält 15 sorgfältig von Thomas Kempernolte ausgearbeitete Radtouren durch diese interessante Landschaft. Als Ergänzung sind Informationen wie Tourflyer, GPX-Daten und eine Smartphone-App kostenlos im Internet erhältlich.Damit eröffnet sich Ihnen die Möglichkeit, die Region rund um den Naturpark Elm-Lappwald auf eine ganz eigene intesive Art und Weise zu "erfahren".Das Gebiet zwischen Braunschweig im Westen und Magdburg im Osten sowie Wolfsburg im Norden und Halberstadt im Süden gilt es auf über 2500 km Streckenlänge mit dem Rad zu entdecken.

Anbieter: buecher
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Naturpark Elm-Lappwald - Die 15 schönsten Mehrt...
13,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie wollen die Region rund um den Naturpark Elm-Lappwald mit dem Rad entdecken?Dann sind diese 15 Mehrtagestouren genau das richtige für Sie!Die Region hat einiges zu bieten:Herrliche Landschaften, kulturelle Besonderheiten und eine Vielzahl historischer Sehenswürdigkeiten - von der Steinzeit über das Mittelalter bis hin zur jüngsten deutschen Geschichte.Das vorliegende Buch enthält 15 sorgfältig von Thomas Kempernolte ausgearbeitete Radtouren durch diese interessante Landschaft. Als Ergänzung sind Informationen wie Tourflyer, GPX-Daten und eine Smartphone-App kostenlos im Internet erhältlich.Damit eröffnet sich Ihnen die Möglichkeit, die Region rund um den Naturpark Elm-Lappwald auf eine ganz eigene intesive Art und Weise zu "erfahren".Das Gebiet zwischen Braunschweig im Westen und Magdburg im Osten sowie Wolfsburg im Norden und Halberstadt im Süden gilt es auf über 2500 km Streckenlänge mit dem Rad zu entdecken.

Anbieter: buecher
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Bettina Fahrenbach Classic 15 - Liebesroman (eB...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Als der alte Fahrenbach, der eine zunächst kleine Firma im Weinanbau und -vertrieb errichtet und im Laufe der Jahre zu einem bedeutenden Familienunternehmen erweitert hat, das Zeitliche segnet, hinterlässt er ein ziemlich seltsames Testament. Drei seiner Kinder scheinen Grund zur Freude zu haben, Frieder als neuer Firmenchef, Jörg als Schlossherr und Grit als Villenbesitzerin. Bettina warf einen allerletzten Blick in den Spiegel und war mit dem, was sie sah, durchaus zufrieden. Ihr halblanges Haar glänzte, ihre blauen Augen strahlten, und das schlichte graue Kleid betonte ihre schlanke Figur und ließ sie sehr weiblich aussehen. Aber wahrscheinlich hätte sie auch in einem Sack gut ausgesehen. Sie war glücklich, und Glück strahlte nach außen und ließ selbst die unscheinbarste Person hübsch aussehen. Sie wandte sich vom Spiegel ab, nachdem sie sich schnell noch ein wenig mit ihrem Lieblingsparfüm bestäubt hatte, von dem sie wußte, daß auch Thomas es sehr gern an ihr mochte. Sie verließ den Raum, löschte das Licht und ging die Treppe hinunter, um im Wohnzimmer auf Thomas zu warten. Er war noch unterwegs, um etwas zu erledigen und mußte jeden Moment hier sein. Bettina lehnte sich in ihren Sessel zurück und schloß die Augen. Wie schön das Leben doch war mit dem Mann der Liebe an seiner Seite. All das, was sie sich immer gewünscht hatte, war eingetreten. Sie hatten zusammen gefrühstückt, miteinander den Tag verbracht und in seinen Armen war sie eingeschlafen in dem Bewußtsein, am nächsten Morgen an seiner Seite aufzuwachen. Es war alles perfekt. Sogar das Wetter spielte mit. Es zeigte sich von seiner schönsten Seite mit goldenem Sonnenlicht, das die bunt gefärbten Blätter sanft erstrahlen ließ und einer Wärme, in der die Vergänglichkeit des Sommers lag. Sie hatten ausgedehnte Radtouren gemacht, waren mit den Hunden spazieren gegangen, hatten stundenlang am See gesessen, eigentlich überhaupt nicht viel geredet, sondern sie hatten die Zweisamkeit genossen, die Nähe des anderen. Natürlich konnte so kein Alltag aussehen, aber sie hatten ja nur wenige Tage. War es da nicht normal, diese mit so viel Nähe auszufüllen wie nur möglich war? Heute abend nun wollten sie nach Isning fahren, um in den >Isninger Stuben< zu essen, einem Sternerestaurant, das allerdings nicht von den Menschen frequentiert wurde, die sich in Bad Helmbach tummelten, sondern von gediegenen Gästen. Bettina war mit ihrem Vater dort gewesen, und sie hatte auch mit Thomas hingehen wollen. Aber kurz vor der Abfahrt hatte er den Anruf erhalten, daß seine Eltern verunglückt waren, und so hatten sie die Reservierung absagen müssen, und Thomas war noch an diesem Abend nach Amerika zurückgeflogen.

Anbieter: buecher
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Bettina Fahrenbach Classic 15 - Liebesroman (eB...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Als der alte Fahrenbach, der eine zunächst kleine Firma im Weinanbau und -vertrieb errichtet und im Laufe der Jahre zu einem bedeutenden Familienunternehmen erweitert hat, das Zeitliche segnet, hinterlässt er ein ziemlich seltsames Testament. Drei seiner Kinder scheinen Grund zur Freude zu haben, Frieder als neuer Firmenchef, Jörg als Schlossherr und Grit als Villenbesitzerin. Bettina warf einen allerletzten Blick in den Spiegel und war mit dem, was sie sah, durchaus zufrieden. Ihr halblanges Haar glänzte, ihre blauen Augen strahlten, und das schlichte graue Kleid betonte ihre schlanke Figur und ließ sie sehr weiblich aussehen. Aber wahrscheinlich hätte sie auch in einem Sack gut ausgesehen. Sie war glücklich, und Glück strahlte nach außen und ließ selbst die unscheinbarste Person hübsch aussehen. Sie wandte sich vom Spiegel ab, nachdem sie sich schnell noch ein wenig mit ihrem Lieblingsparfüm bestäubt hatte, von dem sie wußte, daß auch Thomas es sehr gern an ihr mochte. Sie verließ den Raum, löschte das Licht und ging die Treppe hinunter, um im Wohnzimmer auf Thomas zu warten. Er war noch unterwegs, um etwas zu erledigen und mußte jeden Moment hier sein. Bettina lehnte sich in ihren Sessel zurück und schloß die Augen. Wie schön das Leben doch war mit dem Mann der Liebe an seiner Seite. All das, was sie sich immer gewünscht hatte, war eingetreten. Sie hatten zusammen gefrühstückt, miteinander den Tag verbracht und in seinen Armen war sie eingeschlafen in dem Bewußtsein, am nächsten Morgen an seiner Seite aufzuwachen. Es war alles perfekt. Sogar das Wetter spielte mit. Es zeigte sich von seiner schönsten Seite mit goldenem Sonnenlicht, das die bunt gefärbten Blätter sanft erstrahlen ließ und einer Wärme, in der die Vergänglichkeit des Sommers lag. Sie hatten ausgedehnte Radtouren gemacht, waren mit den Hunden spazieren gegangen, hatten stundenlang am See gesessen, eigentlich überhaupt nicht viel geredet, sondern sie hatten die Zweisamkeit genossen, die Nähe des anderen. Natürlich konnte so kein Alltag aussehen, aber sie hatten ja nur wenige Tage. War es da nicht normal, diese mit so viel Nähe auszufüllen wie nur möglich war? Heute abend nun wollten sie nach Isning fahren, um in den >Isninger Stuben< zu essen, einem Sternerestaurant, das allerdings nicht von den Menschen frequentiert wurde, die sich in Bad Helmbach tummelten, sondern von gediegenen Gästen. Bettina war mit ihrem Vater dort gewesen, und sie hatte auch mit Thomas hingehen wollen. Aber kurz vor der Abfahrt hatte er den Anruf erhalten, daß seine Eltern verunglückt waren, und so hatten sie die Reservierung absagen müssen, und Thomas war noch an diesem Abend nach Amerika zurückgeflogen.

Anbieter: buecher
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Bettina Fahrenbach Classic 15 - Liebesroman (eB...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Als der alte Fahrenbach, der eine zunächst kleine Firma im Weinanbau und -vertrieb errichtet und im Laufe der Jahre zu einem bedeutenden Familienunternehmen erweitert hat, das Zeitliche segnet, hinterlässt er ein ziemlich seltsames Testament. Drei seiner Kinder scheinen Grund zur Freude zu haben, Frieder als neuer Firmenchef, Jörg als Schlossherr und Grit als Villenbesitzerin. Bettina warf einen allerletzten Blick in den Spiegel und war mit dem, was sie sah, durchaus zufrieden. Ihr halblanges Haar glänzte, ihre blauen Augen strahlten, und das schlichte graue Kleid betonte ihre schlanke Figur und ließ sie sehr weiblich aussehen. Aber wahrscheinlich hätte sie auch in einem Sack gut ausgesehen. Sie war glücklich, und Glück strahlte nach außen und ließ selbst die unscheinbarste Person hübsch aussehen. Sie wandte sich vom Spiegel ab, nachdem sie sich schnell noch ein wenig mit ihrem Lieblingsparfüm bestäubt hatte, von dem sie wußte, daß auch Thomas es sehr gern an ihr mochte. Sie verließ den Raum, löschte das Licht und ging die Treppe hinunter, um im Wohnzimmer auf Thomas zu warten. Er war noch unterwegs, um etwas zu erledigen und mußte jeden Moment hier sein. Bettina lehnte sich in ihren Sessel zurück und schloß die Augen. Wie schön das Leben doch war mit dem Mann der Liebe an seiner Seite. All das, was sie sich immer gewünscht hatte, war eingetreten. Sie hatten zusammen gefrühstückt, miteinander den Tag verbracht und in seinen Armen war sie eingeschlafen in dem Bewußtsein, am nächsten Morgen an seiner Seite aufzuwachen. Es war alles perfekt. Sogar das Wetter spielte mit. Es zeigte sich von seiner schönsten Seite mit goldenem Sonnenlicht, das die bunt gefärbten Blätter sanft erstrahlen ließ und einer Wärme, in der die Vergänglichkeit des Sommers lag. Sie hatten ausgedehnte Radtouren gemacht, waren mit den Hunden spazieren gegangen, hatten stundenlang am See gesessen, eigentlich überhaupt nicht viel geredet, sondern sie hatten die Zweisamkeit genossen, die Nähe des anderen. Natürlich konnte so kein Alltag aussehen, aber sie hatten ja nur wenige Tage. War es da nicht normal, diese mit so viel Nähe auszufüllen wie nur möglich war? Heute abend nun wollten sie nach Isning fahren, um in den >Isninger Stuben< zu essen, einem Sternerestaurant, das allerdings nicht von den Menschen frequentiert wurde, die sich in Bad Helmbach tummelten, sondern von gediegenen Gästen. Bettina war mit ihrem Vater dort gewesen, und sie hatte auch mit Thomas hingehen wollen. Aber kurz vor der Abfahrt hatte er den Anruf erhalten, daß seine Eltern verunglückt waren, und so hatten sie die Reservierung absagen müssen, und Thomas war noch an diesem Abend nach Amerika zurückgeflogen.

Anbieter: buecher
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Bettina Fahrenbach Classic 15 - Liebesroman (eB...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Als der alte Fahrenbach, der eine zunächst kleine Firma im Weinanbau und -vertrieb errichtet und im Laufe der Jahre zu einem bedeutenden Familienunternehmen erweitert hat, das Zeitliche segnet, hinterlässt er ein ziemlich seltsames Testament. Drei seiner Kinder scheinen Grund zur Freude zu haben, Frieder als neuer Firmenchef, Jörg als Schlossherr und Grit als Villenbesitzerin. Bettina warf einen allerletzten Blick in den Spiegel und war mit dem, was sie sah, durchaus zufrieden. Ihr halblanges Haar glänzte, ihre blauen Augen strahlten, und das schlichte graue Kleid betonte ihre schlanke Figur und ließ sie sehr weiblich aussehen. Aber wahrscheinlich hätte sie auch in einem Sack gut ausgesehen. Sie war glücklich, und Glück strahlte nach außen und ließ selbst die unscheinbarste Person hübsch aussehen. Sie wandte sich vom Spiegel ab, nachdem sie sich schnell noch ein wenig mit ihrem Lieblingsparfüm bestäubt hatte, von dem sie wußte, daß auch Thomas es sehr gern an ihr mochte. Sie verließ den Raum, löschte das Licht und ging die Treppe hinunter, um im Wohnzimmer auf Thomas zu warten. Er war noch unterwegs, um etwas zu erledigen und mußte jeden Moment hier sein. Bettina lehnte sich in ihren Sessel zurück und schloß die Augen. Wie schön das Leben doch war mit dem Mann der Liebe an seiner Seite. All das, was sie sich immer gewünscht hatte, war eingetreten. Sie hatten zusammen gefrühstückt, miteinander den Tag verbracht und in seinen Armen war sie eingeschlafen in dem Bewußtsein, am nächsten Morgen an seiner Seite aufzuwachen. Es war alles perfekt. Sogar das Wetter spielte mit. Es zeigte sich von seiner schönsten Seite mit goldenem Sonnenlicht, das die bunt gefärbten Blätter sanft erstrahlen ließ und einer Wärme, in der die Vergänglichkeit des Sommers lag. Sie hatten ausgedehnte Radtouren gemacht, waren mit den Hunden spazieren gegangen, hatten stundenlang am See gesessen, eigentlich überhaupt nicht viel geredet, sondern sie hatten die Zweisamkeit genossen, die Nähe des anderen. Natürlich konnte so kein Alltag aussehen, aber sie hatten ja nur wenige Tage. War es da nicht normal, diese mit so viel Nähe auszufüllen wie nur möglich war? Heute abend nun wollten sie nach Isning fahren, um in den >Isninger Stuben< zu essen, einem Sternerestaurant, das allerdings nicht von den Menschen frequentiert wurde, die sich in Bad Helmbach tummelten, sondern von gediegenen Gästen. Bettina war mit ihrem Vater dort gewesen, und sie hatte auch mit Thomas hingehen wollen. Aber kurz vor der Abfahrt hatte er den Anruf erhalten, daß seine Eltern verunglückt waren, und so hatten sie die Reservierung absagen müssen, und Thomas war noch an diesem Abend nach Amerika zurückgeflogen.

Anbieter: buecher
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Finnland
23,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Für die 5. Auflage des DuMont Reise-Handbuchs war der Autor Thomas Krämer intensiv vor Ort unterwegs. Zu seinen Neuentdeckungen gehören das herausragende Kunstmuseum Amos Rex in Helsinki, das Aalto-Rathaus in Säynätsalo und der Kurjenrahka- Nationalpark mit seinen vielen Wandermöglichkeiten. Zahllose Seen, kleine Inseln - die Schären - und endlose Wälder prägen Finnland. Abenteurer können hier ihren Traum vom rustikalen Urlaub Wirklichkeit werden lassen - vielleicht in einem einsam gelegenen 'Haus am See' oder gar bei einer Hausboottour über die finnische Seenplatte. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den vielfältigen Outdoormöglichkeiten, seien es Paddel- und Raftingtouren auf dem Kymijoki, Seekajaktouren in den Gewässern rund um die Åland-Inseln oder Radtouren auf der Schärenringstraße. Seit einiger Zeit ist Finnland auch ein beliebtes Winterreiseziel und so liegt ein besonderer Schwerpunkt diese Reiseführers auf den herausragenden Wintersportmöglichkeiten angefangen bei Hundeschlitten- und Schneescootertouren in Lappland bis hin zu Schneeschuhwanderungen oder Langlauftouren.Von der Hauptstadt Helsinki über pittoreske Küstenorte in Westfinnland bis Lappland werden alle sehenswerten Regionen und Städte beschrieben. Zu jedem Kapitel präsentiert eine Doppelseite "Auf einen Blick" die Highlights, die schönsten Routen, aktive Naturerlebnisse und besondere Tipps der Autoren. Ausgesuchte Adressen u.a. von Restaurants und Outdoor-Anbietern sind in den Cityplänen eingezeichnet. Mit detaillierten Karten versehene Wanderungen erschließen u.a. den Oulanka-Nationalpark, der sich auf der 'Bärenrunde' durchstreifen lässt. Wissenswertes zu Geschichte und Alltag vermitteln Landeskunde- und spezielle Themenseiten.Für eine rasche Orientierung sorgen die detaillierte Extra-Reisekarte im Maßstab 1:850.000, eine Übersichtskarte mit den Highlights sowie 29 Citypläne, Wander- und Routenkarten.- Zu jeder Region "Auf einen Blick" die Highlights, die schönsten Routen, aktive Naturerlebnisse und besondere Tipps des Autors- Ort für Ort ausgewählte, mit einem Schlagwort bewertete, kommentierte Adressen mit Preisangaben- Citypläne mit genauem Eintrag aller Adressen und eine separate Extra-Reisekarte mit enger Vernetzung zum Text- Wanderungen und andere Aktivtouren mit Detailkarten- Ausführliche Landeskunde und aktuelle Themen aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Alltag

Anbieter: buecher
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot